Keine Standln - aber Riesenrad, WinterWunderWald und Eislaufplatz begeistern Jung und Alt!

Coronabedingt musste der klassische Villacher Adventmarkt auch dieses Jahr abgesagt werden. Dennoch bietet die Villacher Innenstadt insbesondere für Familien mit Kindern ein einladendes, spannendes und strahlendes Programm. Dazu zählt der wunderschöne Eislaufplatz am Rathausplatz unter dem Lichterbaldachin, der WinterWunderWald im Park des ehemaligen Parkhotels, das Riesenrad am Nikolaiplatz, der schmucke große Adventkranz vor dem Cafè Bernold , ein Kinder-Bummelzug, der durch die Innenstadt fährt sowie das Riesenherz am Hans-Gasser-Platz. Zudem sperren auch die beliebten Gastro-Adventhüttten auf dem Nikolaiplatz am 17. Dezember wieder auf und bewirten die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten.

WinterWunderWald!

Im Park des ehemaligen Parkhotels erstrahlt ein traumhaft schöner „Winter Wunder Wald“  - mit vielen bunten, leuchtenden Motiven, welche die Augen der kleinen wie auch großen Besucher zum Strahlen bringen werden. Als Ideengeber und Umsetzer konnte der erfolgreiche Bestseller-Autor und TV-Produzent Thomas Brezina gewonnen werden.
Sein Motto: Begeistern! In der von ihm kreierten Wunderwelt gibt es viele, einzigartige leuchtende Objekte und Motive zu entdecken, in denen sich die Besucher auch gemeinsam fotografieren können. Denn die Freude und die Erlebnisse im „Winter Wunder Wald“ sind für die Besucher so konzipiert, dass man sie mitnehmen und bewahren kann.
Der Zauber des neuen „Winter Wunder Waldes“ entsteht durch eine Vielzahl an interaktiven Objekten, mit denen der gesamte Park und alle Bäume zum Leben erweckt werden. Insgesamt sind das rund 150 dreidimensionale Elemente sowie ein sogenanntes Leitelement unter jedem Baum – jeweils auch ein besonderer Platz für ein Selfie. Ein riesiger, kuscheliger Teddybär, ein Baum geschmückt mit unzähligen Friedenstauben, Schneemänner auf einem gewaltigen Schilift sowie Herzen, die in den Bäumen schweben – das alles kann man im Park des Parkhotels entdecken. Vom Kleinkind bis zu den Großeltern – dem Zauber dieser österreichweit einzigartigen Winterwunderwelt wird sich in den Wintermonaten in der Villacher Innenstadt niemand entziehen können.

Eislaufen unter dem Lichterbaldachin
Rathausplatz, täglich 9 bis 19 Uhr. 
Schlittschuh-Fans haben in Villach City ebenfalls Grund zur Freude. Große und kleine Kufenflitzer können ab sofort wieder die Eisfläche im Herzen der Stadt gratis nutzen. Besonders zur Geltung kommt die einzigartige Eislauf-Arena am Abend, wenn die begeisterten Eisläufer unter dem hell erleuchteten Lichterbaldachin mit Blick auf den mit 120.000 Lichtern geschmückten Stadtpfarrturm ihre Runden drehen. Also, Mütze auf und die Eislaufschuhe anschnallen, um das einzigartige Flair des Eistraums direkt vor dem Villacher Rathaus zu genießen. Die beliebte City-Eisarena ist täglich in der Zeit von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Besonderes Plus: Alle Besucher, die keine Eislaufschuhe mit dabei haben, können vor Ort die Schlittschuhe entsprechend ausleihen.   
Achtung: Hier gilt die 2-G-Regel!

Riesenrad am Nikolaiplatz

Schon den traumhaft schönen Blick in rund 50 Meter Höhe über die Stadt Villach gesehen? Dann wird es aber höchste Zeit: Das Riesenrad begeistert in Villach alt und jung. Das Riesenrad wird bis Ende Februar in Villach stehen. Öffnungszeiten - Montag bis Donnerstag, von 11 bis 22 Uhr, Freitag, Samstag und Sonntag, 10 bis 23 Uhr. Kosten: Preis für eine Fahrt - ab 2 Jahre fünf Euro, ab 11 Jahre 8 Euro